1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Katholische Pfarrei St. Franziskus Xaverius

Zum Tag der offenen Albertstadt am 22.10.2016 laden wir Sie herzlich in die St. Martin-Kirche (ehemals Garnisonkirche) ein.

Die St. Martin-Kirche auf der Stauffenbergallee präsentiert sich nach grundlegender Sanierung sowohl in seiner gesamten äußeren Gestalt wie auch im Innenbereich des katholischen Teiles in einem hervorragenden, sehenswerten Zustand.

St. Martin-Kirche von Südost

St. Martin-Kirche von Südost (Foto: Blobelt)

Das 1900 fertiggestellte Bauwerk beherbergt zwei Kirchenräume unter einem Dach (Simultankirche). Bis 1945 diente es den evangelischen und katholischen Soldaten als Gotteshaus. Deshalb wird es bis heute mitunter noch Garnisonkirche genannt, obwohl mit dem Ende des 2. Weltkrieges zwei Stadtgemeinden in die Martinskirche einzogen: die St.Pauli- und die St. Franziskus-Xaverius-Gemeinde. Beide Gemeinden hatten ihre Gotteshäuser durch die Bombardierung Dresdens verloren. Leider wird seit einigen Jahrzehnten der evangelische Teil zweckfremd und nicht öffentlich genutzt.

St. Martin-Kirche

St. Martin-Kirche (Foto: Blobelt)

Anders der katholische Teil: er blieb ununterbrochen Gebetsstätte. Heute erschließt sich hier dem Betrachter ein einzigartiges Kircheninneres: sämtliche Buntbleiglasfenster sind erneuert, die Orgel der Gebrüder Jehmlich ist originalgetreu generalsaniert, der Sandstein des Hochaltares erstrahlt wieder hell. Beleuchtung, Zelebrationsaltar und Ambo sind zwar neu, gliedern sich jedoch passend in das Ursprüngliche ein.
Und: die gesamte Ausmalung erstrahlt wieder in altem Glanz.
Möglich geworden ist dies alles durch ein beispielgebendes, gemeinsames Engagement der Pfarrgemeinde und des Fördervereines Simultankirche St. Martin e.V. mit dem Bistum Dresden-Meißen, dem Denkmalamt und den bauausführenden Firmen.

Neben den stündlichen Führungen wird 12:00 Uhr ein Mittagsgebet sein.
15.00 Uhr erklingt die Orgel und 17:00 Uhr kann man Musik genießen.
Wer die Mühe, 200 Stufen auf den Turm zu steigen, nicht scheut, wird mit einem wunderbaren Blick auf die Stadt belohnt.

Im Übrigen ist die Kirche in der Regel tagsüber immer offen. Wer sie in ihrer vollen Schönheit aber erleben will, dem sei ein "Geheimtipp" verraten: immer sonn- und feiertags 9:30 Uhr und 11:00 Uhr.

Programm

  • 10.00 Uhr Gedanken zum Tag
  • 12.00 Uhr Mittagsgebet
  • 15.00 Uhr Orgelmusik
  • 17.00 Uhr Musik in St. Martin "Deutsche Meister und Tschechische Orgelsymphonik"

Kirchenführungen:
11.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr

Turmbesteigungen:
10.30 Uhr bis 16.30 Uhr halbstündlich

Mehr Informationen zur Katholischen Pfarrei St. Franziskus Xaverius erhalten Sie auch im Internet unter:

Marginalspalte

Logo Tag der offenen Albertstadt
 

Kontakt

Logo Regierungspräsidium Dresden
  • BesucheradressePfarrei St. Franziskus Xaverius
    An der St. Martin-Kirche
    Stauffenbergallee 9 h
    01099 Dresden